aclipp - 5,27€ pro qualifiziertem Lead

Erfahre, wie wir durch ein individuelles Konzept und strategischem Testing hochqualifizierte Leads zu unglaublich günstigen Preisen einsammeln konnten!

Unser Kunde aclipp bietet ein Tool an, das PR-Arbeit für Unternehmen und Agenturen messbar macht. Das Ziel der Zusammenarbeit war es, qualifizierte Leads zu gewinnen und weiterzugeben, sodass daraufhin Lizensen für ein Abo-Modell verkauft werden konnten. Außerdem sollte für Investoren gezeigt werden, dass das Unternehmen in der Lage ist profitabel neue Kunden zu gewinnen.

Konzeptphase und Beginn

Zu Beginn der Zusammenarbeit lag der Fokus auf der Erstellung eines Konzepts zru Leadgewinnung. "Wie können wir effizient und kostengünstig Kontaktdaten von qualifizierten Interessenten einsammeln?" war dabei die Hauptfrage. Als Lösungsansatz setzten wir auf sogenannte "Lead Magnets", wie zB E-Books die Interessenten einen Mehrwert liefern und im Austausch gegen die Kontaktdaten erhältlich waren. Für diese Lead Magnets wurden dann mehrere Anzeigen erstellt.

Testingphase

In der Testingphase ging es darum herauszufinden, welche Kombinationen aus Plattform, Zielgruppe, Anzeige und Lead Magnet die profitabelsten und qualifiziertesten Kontakte einbringt. Dazu wurden mehrere A/B Tests erstellt. Dabei lernten wir z.B., dass LinkedIn als Plattform 25% günstigere und außerdem qualifiziertere Leads bringt. Als Lead Magnet setzte sich ein Whitepaper durch, in welchem Experten ihre Meinung zur Messbarkeit und aktuellen Herausforderungen in der PR Branche teilten. Insgesamt wurden dabei 486 Anzeigen getestet, dabei setzten sich die Folgenden als Gewinner durch:

Skalierung

Nach Beendigung der Tests ging es weiter in die Skalierungsphase, das bedeutet es wurden nur die besten und günstigsten Anzeigen aus den Tests herausgenommen und daraufhin mit höherem Budget bespielt. Als Channel setzten wir hier hauptsächlich auf die Anzeigenplattform von LinkedIn.

Wichtig: Viele Unternehmen die Social Media Ads schalten, gehen direkt in die Skalierungsphase, ohne davor zu testen. So wird oft unnötig Geld verbannt und Potential verschenkt. Wir empfehlen, immer erst mehrere Anzeigen und Angebote zu testen, bevor viel Budget fließt.

Ergebnis

Nach Beendigung des Projekts konnten wir mit Werbeausgaben von 10.423,51€ insgesamt 1977 Leads eingesammelt. Das entspricht einem CPL (Cost per Lead) von 5,27€! Aus den Leads ergaben sich direkt 85 verkaufte Lizenzen und 246 Interessenten in der "Pipe". Bei einem Jahreswert von 4680€ - 7080€ pro Lizenz ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann!

arrow in a target

Unser Persönlicher Termin

Lassen Sie uns gemeinsam über
die Welt von morgen sprechen!

Der Preis muss stimmen. So begann unsere Reise ins Unbekannte. Doch Online Marketing ist so viel mehr als nur Zahlen und Katzen. Es geht um Menschen, die jeden Tag abertausende Werbebotschaften auf jeglichen Medien ausgespielt bekommen. Doch wir wollten mehr: Wir schaffen einen stimmigen Preis für Online Marketing, das den nötigen Charme hat, um Ihre Zielgruppe dort abzuholen, wo sie tatsächlich ist. Qualität, durch KI und Big Data.

Lernen Sie uns kennen
INAI Geschäftsführer Ludwig Schroedl und Tim Pascual